Einzelunternehmer im Dachdecker-Handwerk aufgepasst

Einzelunternehmer im Dachdecker-Handwerk aufgepasst

Die Soka-Dach hat sich eine neue Strategie ausgedacht, um zu versuchen, die Einzelunternehmer im Dachdecker-Handwerk unter Druck zu setzen.

Die Soka-Dach beauftragt jetzt die Bundesagentur für Arbeit damit, Beiträge zur Winterbeschäftigungsumlage einzuziehen, obwohl die Soka-Dach genau weiß, dass diese Unternehmer gerade nicht verpflichtet sind, Beiträge zu zahlen!

Wenn Sie einen Leistungsbescheid mit Vollstreckungsandrohung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an die Interessenvertretung Einzelunternehmer im Bauhandwerk (IVEB.org). Über eine Mitgliedschaft in diesem Verband werden Sie von mir anwaltlich betreut. Gerne können Sie sich auch persönlich an mein Büro wenden. Wir helfen Ihnen selbstverständlich auch als Anwaltsbüro.

Wir halten diese Leistungsbescheide mit Vollstreckungsandrohung für rechtwidrig!

Drucken